VHS-Speedteam.de

VHS-Speedteam.de

Navigation
Home
Kurse
Skate-Veranstaltungen
Presse
Regionalpark Rosengarten
Forum
Service
Besonderes Impressum/Kontakt



Regionalpark Rosengarten

Logo Regionalpark Rosengarten


Wir sind an der Entwicklung des Regionalpark Rosengarten aktiv beteiligt.


Was ist überhaupt ein Regionalpark?


Ein Regionalpark ist eine Region, die "Land und Stadt" verbindet und ihre Entwicklung aktiv gestaltet. Regionalparks lassen sich nicht verordnen, sie leben von den Ideen, dem Engagement und der partnerschaftlichen Zusammenarbeit aller Akteure, den Bürgerinnen und Bürgern! Dies ist ihr zentales Erfolgskriterium.

Ein Regionalpark fördert das "Miteinander" von Erholung, Kultur, Natur- und Landschaftsschutz, Land- und Forstwirtschaft.

Ein Regionalpark schafft ein attraktives natur- und landschaftsverträgliches Naherholungsangebot und stärkt die heimische Wirtschaft. Bundesweit gibt es bislang knapp zwanzig Regionalparke oder Initiativen mit ähnlicher Ausrichtung, allein acht davon in einem Ring um Berlin..


Was ist der Regionalpark Rosengarten?


Übersichtskarte Regionalpark Rosengarten

Das Gebiet des Regionalparks Rosengarten umfasst Teile des zu Hamburg gehörigen Bezirks Harburg (Fischbeker Heide, Haake), die Gemeinden Rosengarten und Neu Wulmstorf, die Samtgemeinde Hollenstedt sowie weite Teile der Stadt Buchholz - eine Qualitätsregion zwischen Harburger Bergen und Estetal und genau das Gebiet, in dem das VHS-Speedteam zu Hause ist.

Der Regionalpark Rosengarten umfasst eine ländlich geprägte, stadtnahe Kulturlandschaft, die ihren besonderen Reiz durch das Nebeneinander von waldreicher Hügellandschaft, Heidegebieten, Mooren und dem Flusstal der Este gewinnt.

Der Regionalpark bietet vielfältige Erlebnisse für Jung und Alt. Im Mittelpunkt des Angebots stehen das Freilichtmuseum am Kiekeberg, der Wildpark Schwarze Berge sowie die aktive Entdeckung regionaler Natur und Kultur beim Radfahren, Wandern, Reiten und Skaten.

Der Regionalpark Rosengarten steht u.a. für attraktive Naherholung, sowie auch für hohe Lebensqualität in gewachsenen und überschaubaren Ortschaften eingebettet in eine reizvolle und vielfältige Landschaft.

Der Regionalpark Rosengarten leistet einen aktiven Beitrag zu einem hochwertigen, abgestimmten und vernetzten Freizeitangebot im unmittelbaren Umfeld Hamburgs und stärkt so die Metropolregion Hamburg als Ganzes.

Unser Beitrag

Wir bringen unsere Ortskenntnis in das Routenkonzept des Regionalparks ein.
Dieses Routenkonzept ist als ein zentrales Leitprojekt im regionalen Entwicklungskonzept für den Regionalpark Rosengarten festgehalten. Es geht darum, auf vorhandenen Wegen eine begrenzte Anzahl von Rad-, Wander-, Reit-, Mountainbike- und Inline-Skating-Routen zu entwickeln. Diese sollen a) die natürlichen, landschaftlichen und kulturellen Attraktionen der am Regionalpark beteiligten Kommunen verbinden, b) den Regionalpark mit seinen Nachbarregionen vernetzen und c) gezielt die regionalwirtschaftliche Entwicklung fördern.

Bereits bei der Routenfindung auf niedersächsischem Gebiet - bei dem für den Arbeitskreis Inliner unsere Freunde von der Hollenstedter-Inline-Initiative massgeblich waren - haben wir das Konzept kennenlernen dürfen, welches wir nun für das hamburger Gebiet des Regionalparks bestmöglich umsetzen werden.

Aktuelle Infos zum Stand der Dinge könnt ihr hier! in unserem Forum nachlesen.

Hier gibt es eine Übersichtskarte des Gebietes des Regionalparks.

Eine vom Landkreis Harburg zum Regionalpark angebotene Broschüre mit allen Informationen rund um den Regionalpark Rosengarten, lässt sich Hier! herunterladen (PDF-Datei, 24mb).

Hier! geht es zur Internet-Präsenz des Regionalparks










zum Seitenanfang

Ein besonderer Dank geht an unseren Trikotsponsor:
Tischlerei Holst e.K.
www.TischlereiHOLST.de